Elternvertreter

Unterrichtsausfall dokumentieren

Sehr geehrte Elternvertreter, morgen ist es soweit, es beginnt ein miserabel vorbereitetes Schuljahr. Von 1.200 geplanten Einstellungen wurden nur 1.148 umgesetzt, viele davon sind Quereinsteiger, weitere mindestens 600 Lehrer werden noch benötigt. Deshalb bitten wir alle Elternvertreter den Ausfall zu dokumentieren. Dafür haben wir eine Tabelle erstellt, welche Sie bitte ausfüllen und an den KER-C senden. Mit den gesammelten Zahlen werden wir dann die geplante Petition starten. Bitte unterstützen Sie

Schuljahresstart und zu wenig Lehrer

Pressemitteilung des LandesElternRates Sachsen vom 6. August 2016: Schuljahresstart wird durch zu wenige Lehrer und Lehrerinnen, aber auch einen deutlich erhöhten Anteil von Quereinsteigern, besonders an Grund- und Oberschulen, aber auch Förder- und Berufsschulen erschwert Kreis- und Landeselternräte sorgen sich angesichts der Meldungen, dass zu wenige Lehrerinnen und Lehrer neu eingestellt werden konnten, um den altersbedingten Abgang, aber auch durch steigende Schülerzahlen bedingten erhöhten Bedarf an Pädagogen zu decken. Während

Ausbildung zum Elternmitwirkungsmoderator

Fortbildungen für Elternvertreter – kostenfrei! Elternmitwirkung an Schule braucht eine aktive Elternschaft, die sich für ihre Kinder engagiert und gemeinschaftlich agiert. Wir bringen in unseren Fortbildungen Elternvertreter miteinander ins Gespräch, geben Klarheit und Orientierung in Handlungsmöglichkeiten und befördern das Miteinander. An drei verschiedenen Abenden können wir in jeder einzelnen Schule rechtliche Grundlagen erklären, die Elternarbeit an sich unterstützen oder eine Einführung zum Schulprogramm geben. Die 2-h-Seminare sind für Schulen in