Die Firma „pioneer communications GmbH“ führt in Abstimmung mit dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus und dem Landesamt für Schule und Bildung Standort Radebeul (bisher Sächsisches Bildungsinstitut) an allen Grundschulen, Oberschulen und Gymnasien in der Zeit vom 8. bis 28. Januar 2018 eine Online-Befragung zu Einstellungen und Erfahrungen zum Thema Inklusion durch. Es geht hierbei um die seit der Gesetzeseinführung im April 2017 gemachten Erfahrungen zu diesem Thema. Leider konnten wir schon jetzt feststellen, dass diese Informationen z.T. noch nicht einmal an alle Elternvertreter durchgedrungen ist. Sollten Sie davon betroffen sein, wenden Sie sich bitte an Ihre Schulleitung. Diese sind dazu angehalten, Links an die betroffenen Eltern weiterzuleiten. Bitte verteilen Sie die Links nicht untereinander. Jede Schule bekommt einen eigenen Link.

Die Chemnitzer Sprachheilschule ist einzigartig in Sachsen. Denn nur hier wird Kindern mit einer besonderen Sprachstörung der 9 oder sogar 10 Klassenabschluss ermöglicht. Damit das so bleibt, werden wie dem folgenden Presseartikel zu entnehmen ist, die Stimmen der Elternvertreter S. Lippert und P. Schumann seit Monaten immer lauter.

https://www.blick.de/chemnitz/6000-stimmen-fuer-die-sprachheilschule-artikel10040541

Anbei ein Zitat von Frau Lippert auf meine Anfrage zur Stellungnahme:

„Die Petition über den Erhalt der Sprachheilschule von der Klasse 1- 10 wurde am 23.6.17 durch S. Lippert und P. Schumann gestartet. Beendet wurde die Petition am 28.08.2017, damit sie am 29.8.2017 im Petitionsauschuss behandelt werden konnte. Bis zum 28.08.2017 wurden insgesamt 5903 Stimmen gezählt, davon waren 4956 Stimmen aus Sachsen und 2344 Stimmen aus Chemnitz. Es gab aber noch viele viele Stimmen mehr , die leider nicht mehr in der Petition für den Petitionsschuss berücksichtigt werden konnten. Der Petitionsauschuss verwies die Petition in den Schul- und Sportausschuss. Am 18.10.2017 war die Petition im Schul- und Sportausschuss. Leider wurde die Petition ohne Entscheidung in den Stadtrat verwiesen. Am 18.11.2017 wird die Petition im Stadtrat behandelt. Da Bildung aber Ländersache ist, wird die Petition wahrscheinlich in Dresden eingereicht.“

Wir werden über die Petition auf dem laufenden halten und danken allen Unterzeichnern.

Unterrichtsausfall an Chemnitzer Oberschulen

1. Aufruf: „an alle Eltern der Chemnitzer Oberschulen“ Der Kreiselternrat braucht Eure Hilfe. Ihr kennt die Situation von Euren Schulen, Ausfall, Vertretung, Freiarbeit, kranke Lehrer und zu wenig Personal. Alltag für Kinder und Eltern… Die Ausgangslage: Das Kultusministerium erstellt Ausfalllisten für die Schulen, die Stadt und den Freistaat. Aber genau da fängt das Problem an! Ab wann ist Ausfall wirklich Ausfall? Nach dem Kultus erst dann, wenn die Kinder /