Infoseiten

Ferien (SMK)

Schulen in C

Schulrecht

Schulgesetz

Elternmitwirkung

Schulkonferenz

Schulhausbau

Schulnetzplanung

Landeselternrat

Homepage

Vorstand

Schulrecht

Handreichungen

Projekte

Förderung

BER

Bundeselternrat

News

Legislative

Stadtrat

Landtag

Exekutive

Stadt Chemnitz

Schulverw.-Amt

SBA-C (RSA)

SMK


VERSANDART:  Per Fax unter 0371-488-4099
SEITENZAHL:   02 Seiten
 

Absender:  

Kreiselternrat Chemnitz
Thomas Fenner  -Vorsitzender des Kreiselternrates-

Hölderlinstraße 15 09114 Chemnitz Fax: 0371/313531
 

An:
Stadt Chemnitz
Schulverwaltungsamt

Herr Amtsleiter Dr. Friedrich (persönlich!)
Bahnhofstraße 53

09111 Chemnitz

Betreff:  ANFRAGE DES KREISELTERNRATES AN DIE STADT CHEMNITZ
Auskünfte zu grundsätzlichen, die Schulen der Stadt Chemnitz gemeinsam interessierenden Fragen entsprechend § 23 der Elternmitwirkungsverordnung

__________________________________________________________________________ 

Chemnitz-Rottluff, den 08. Dezember 2000 

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrter Herr Amtsleiter Dr. Friedrich,

entsprechend § 23 der Elternmitwirkungsverordnung, in welchem die Informations- und Anhörungspflicht des Kreiselternrates geregelt ist, fordert der Kreiselternrat Sie hiermit höflichst zur Zuarbeit folgender Unterlagen auf:

1. Übersicht über alle seit 1990 geschlossenen Schulen

bezüglich:
- derzeitige Nutzung (Verkauf, Vermietung+Vermietungsgrad, Leerstand)
- Verwendung der Verkaufserlöse
- Verwendung der für diese Schulen ehemals zu bildenden Rücklagen
 

2.  Übersicht über alle derzeit nicht geschlossenen Schulen

bezüglich:
- tatsächliche Raumanzahl (ohne Abzüge etwaiger Fremdnutzung, wie z.B. Hort!) pro Schule
- tatsächlicher Bauzustand einschl. Einschätzung des notwendigen Investitionsbdarfes und gesonderter    Ausweisung kurzfristig notwendiger Reparaturen (pro Schule)
- Höhe der Rücklagen pro Schule
 

3. Schulwegplan zur Absicherung der Abschließenden Rahmenplanung

mit Ausweisung:

- der Kosten für die Schulwegsicherung/Schülertransport, aufgeteilt nach Schulträgeranteil und Eltern-    anteil
- der Bereiche mit Schulbus
- der Linienführung bei Nutzung öffentl. Verkehrsmittel für den Schülertransport
- Schulwegsicherungen, getrennt nach Bestand und Neuerrichtung sowie Hinterlegung mit Kosten

Sollte hierfür die Planung noch nicht abgeschlossen sein, würde zunächst auch das entsprechende Kon-  zept ausreichen, welches der Rahmenplanung zugrunde gelegt wurde.

4. Musterraumprogramm für Mittelschulen

mit Angabe der:
- Mindestraumanzahl  
- Optimalraumanzahl 
- Maximalraumanzahl
bezogen jeweils auf die Zügigkeit.

5. Schulbauplanung seit 1990

mit detaillierter Angabe der Einzelbaumaßnahmen einschl. Kosten    

6. Aussagen zu statistischen Fragen

geordnet nach den Aspekten:
- Traditionen in den Einzugsgebieten der einzelnen Schulen
- Wanderungsbewegungen in Chemnitz, getrennt nach Altersstruktur
- Altersstruktureffekt in Chemnitz  
- Besiedlungsdichte
- Verkehrslage im Bereich der einzelnen Schulen
- laufende Projekte und Integrationsmaßnahmen

Wir gehen davon aus, daß angesichts der gerade verabschiedeten Rahmenplanung insbesondere diese Unterlagen gebündelt bei Ihnen vorliegen und bitten Sie deshalb, die o.g. Unterlagen bis zum 20.12.2000 an den Kreiselternrat unter folgender Anschrift zu schicken: 

Herrn Thomas Fenner
Vorsitzender des Kreiselternrates
Hölderlinstraße 15
09114 Chemnitz
 

Für Ihr Bemühen im Voraus dankend, erwarten wir freundlicherweise baldige Antwort. 

Mit freundlichen Grüßen 

i.A. :

____________________________________________

Dipl.-Ing. Andreas Müller
Vorsitzender für AG Rahmenplanung im Kreiselternrat
Stellvertretender Vorsitzender des Kreiselternrates
 

Verteiler:  Herr Dr. Friedrich  Schulverwaltungsamt          Medien   Entsprechend internem Verteiler des Kreiselternrates 
Anmerkung:   Als Postadresse des Kreiselternrates gilt bis auf Widerruf o.g. Anschrift.

KER-C Kreiselternrat Chemnitz Webmaster: jonas@ker-c.de Designed for Mozilla Firefox.