Umgestaltung der Website

Nachdem vor reichlich einem Jahr die Website schon einmal komplett überarbeitet wurde und Gestaltung und Layout zentralisiert wurden, erfolgt nun in einem zweiten Schritt die Übernahme in eine datenbankgestützte Software. Das hat u.a. den Vorteil, daß die Beiträge Themen zugeordnet und von den Lesern nach Thema auch ausgewählt werden können.

In der damit verbundenen Übergangszeit sind etwaige Unzulänglichkeiten nicht auszuschließen.

Verwendet wird die Open Source Software “WordPress”, die auf einer Plattform mit Apache 2, PHP5 und MySQL 5.1 läuft.

Update 14.11.2008:

Es wurden mittlerweile noch einige englischsprachige Ausschriften übersetzt und verschiedenste Dinge verbessert. Die Umstellung ist für uns ein großer Schritt nach vorn, da es den Nutzern etliche neue Funktionen bringt und uns die Arbeit wesentlich erleichtert. Andreas Müller hat die Gelegenheit sofort genutzt und die Website um die Reiter “Stellungnahmen” und “Terminplan” erweitert, die für wesentlich verbesserte Transparenz sorgen dürften.

Zur Nutzung noch einige Hinweise:

  • Auf der linken Seite befindet sich ein Button “RSS Ticker”. Mit einem Webbrowser, der mit RSS Feeds umgehen kann, bzw. einer entsprechenden Software kann dadurch komfortabel die Website des KER-C auf neue Artikel ohne umständliches “Nachgucken” geprüft werden.
  • Das Archiv der “alten” Seiten (bis 2006) muß noch in die Datenbank übernommen werden, steht aber mit altem Funktionsumfang online zur Verfügung.
  • Oben rechts befindet sich ein Suchfeld, mit dem anhand eines Begriffes alle in der Datenbank(!) befindlichen Artikel durchsucht werden können.
  • Die Artikel sind Themen-Kategorien zugeordnet. Durch Anklicken der unten angezeigten Kategorien werden alle Artikel zu dieser Kategorie in einer Übersicht angebracht.
  • Lange Texte können im Hauptindex abgekürzt werden. Den vollen Beitrag erreicht man dann durch Anklicken von “Vollständigen Beitrag lesen »
  • Auf der linken Seite gibt es jetzt einen Link zum RSS Ticker. Die meisten Web-Browser können damit ein dynamisches Lesezeichen anlegen, mit dem man komfortabel neue Beiträge auf der Website ohne umständliches “Nachgucken” mitbekommen kann. Es gibt hierzu auch Programme im Netz, die  im Hintergrund prüfen und den Nutzer auf neuen Beiträge hinweisen können.
  • Die Kommentarfunktion ist für Hinweise an die Verfasser bzw. den Vorstand gedacht. Die Hintergründe sind links durch Klicken auf den Button “Kommentarfunktion” einsehbar.

Leave a Reply

Sie müssen an angemeldet sein, um einen Kommentar an den Vorstand zu senden.