Antwort von der Vorsitzenden der SPD Sachsen

Aus unseren Reihen hat die SPD mehrere Absagen bezüglich einer Teilnahme an der Bildungskonferenz am 18. Oktober in Dresden erhalten. Es erschien uns politisch wenig glaubwürdig, wenn die SPD in Dresden für ein noch-viel-besseres Schulgesetz wirbt, uns aber in Chemnitz laut Presse die Schulen vor der Nase zuzumachen beabsichtigt.
In der Sache erhalten wir zur Problematik in Chemnitz aber leider nur eine Antwort: Ich war’s nicht.
Bitte lesen Sie das Schreiben von MDL Constanze Krehl. Anmerkung: wo Frau Krehl Schulkonferenz schreibt, ist Bildungskonferenz gemeint. Nur damit keine Verwirrung entsteht.

Leave a Reply

Sie müssen an angemeldet sein, um einen Kommentar an den Vorstand zu senden.