Elternvertretungen streben Kompromiß an

Der Landeselternrat und die Kreiselternräte haben sich in einer Sitzung am 15. März 2003 in Crostwitz auf ein gemeinsames Vorgehen mit dem Ziel einer Verhandlungslösung mit der CDU geeinigt. Die Gesetzvorlage der CDU wurde dabei inhaltlich überprüft und der noch bestehende Verhandlungsbedarf abgestimmt.
Bemängelt wurde in diesem Zusammenhang vor allem die zunehmende Tendenz, die Interessen der Kinder und der Eltern für die Interessen Dritter zu instrumentalisieren.
Der Landeselternrat hat hierzu eine Pressemitteilung veröffentlicht.
Einen lesenswerten Bericht hierzu gibt (gab es) es auch in der “Freien Presse” .
Eine Stellungnahme von Vertretern des Volksbegehrens zum gleichen Thema können Sie hier nachlesen.

Leave a Reply

Sie müssen an angemeldet sein, um einen Kommentar an den Vorstand zu senden.