Der Stadtschülerrat und der Kreiselternrat rufen zu Protestaktion auf!

Die Stadt Chemnitz führt im Rahmen der Haushaltssperre weitgehende Kürzungen im Bildungsbereich durch. Das bedeutet im Einzelnen z.B., daß bei den Unterrichtsmitteln der Grundschulen 36%, Mittelschulen 47% und den Gymnasien 52% der Mittel gekürzt werden sollen! Das hat zur Folge, daß nach der jährlichen Sammelbestellung den Schulen (fast) keine Mittel mehr zur Verfügung stehen.

Dadurch werden die allgemein bereits verbesserungswürdigen Lernbedingungen alarmierend verschlechtert. Es darf nicht vergessen werden, daß es sich dabei um die Zukunft der Schüler bzw. unserer Kinder und auch unseres Landes handelt. Bereits jetzt bleibt Deutschland in den Ergebnissen internationaler Studien (z.B. PISA) zum Teil weit zurück. Weitere Verschlechterungen in die Qualität der Bildung betreffenden Bereichen sind vor diesem Hintergrund in keiner Weise tragbar.

In der Vergangenheit hat sich gezeigt, daß durch den Einsatz von Eltern und Schülern bereits feststehende Beschlüsse zum Positiven geändert werden konnten. Bei der Schulnetzplanung hat unser aller Einsatz zu zuerst kaum vostellbaren Veränderungen und in Folge zu äußerst konstruktiver Zusammenarbeit gemeinsam mit Stadtverwaltung und Stadtratsfraktionen geführt.

Auch hier kann die direkte Beteiligung der Betroffenen eine Änderung dieser bedenklichen Situation bewirken.

An dieser Stelle hat der Stadtschülerrat dieInitiative ergriffen und führt eine Demostration gegendieses Vorhaben durch. Der Kreiselternrat der Stadt Chemnitz hat in der Sitzung vom 27. Mai beschlossen, sich an diesem Vorhaben zu beteiligen. Am 13. Juni 2002 um 16:30 treffen sich Schüler und Eltern aller Schularten zu einer Protestdemonstration auf demNeumarkt (zwischen Galerie Roter Turm und Rathaus).

Gestaltet diese Demo mit Euren Ideen zu einem austrahlenden Ereignis. Bitte folgt dem Aufruf von Schülerrat und Kreiselternrat und geht für die Belange unserer Schüler auf die Straße!

Felix Thurek,

stellv. Vors.

Stadtschülerrat Chemnitz

gez. Thomas Fenner

Vorsitzender KER-C

gez. Jonas Lange

AG Grundschulen KER-C

Leave a Reply

Sie müssen an angemeldet sein, um einen Kommentar an den Vorstand zu senden.