KITA-Tag Sachsen 2002

Unser Projekt “KITA−Tag für Sachsen” wäre nie in so schöner Form zu realisieren gewesen, hätte es nicht so viele fleißige Helfer
gegeben.

Unser Dank gilt daher allen unseren Freunden und Helfer. Ganz besonders der Stadtverwaltung Annaberg−Buchholz, Frau Linke, Frau Schröder, Herrn Tanzhaus, den Annaberg−Buchholzer Eltern mit Herrn Saurer an der Spitze, Herrn Fiedler vom Mosaik−Fanclub “Pas−Califax” Chemnitz, Frau Prof. Schuster von der Freien Universität Berlin, Frau Dr. Becherer vom DGB Chemnitz, dem Ministerium für Familie und Soziales für die teilweise finanzielle Unterstützung und natürlich für all die vielen aktiven Helfer die leider aus Platzmangel hier nicht einzeln genannt werden können.
Deshalb ein großes Dankeschön an dieser Stelle unseren Freunden, Unterstützern und allen aktiv Mitwirkenden, ohne
die unsere Idee eben nur eine Idee geblieben wäre.
KITA−Tag ????
Was ist denn das ???
Dieser KITA−Tag soll ein innovativer, kreativer Tag von Eltern, Kindern, Kitas, Horten und allen denen Kitas am Herzen liegen für Eltern, Kinder, Kitas und allen Interessenten sein. Dieser Tag lebt vom eigenen Mitgestalten und Mitwirken all derer, die ihr Aufgabenfeld oder ihre Liebe zu unseren Kindern haben bzw. sehen.

Wir möchten ein Podium schaffen auf dem sich Eltern, Pädagogen und Politiker gemeinsam an einem Tisch, über ihre Ansichten, Meinungen, Erfahrungen austauschen können. Es soll Eltern die sich für Elternarbeit interessieren, die Möglichkeit bieten sich noch intensiver einzubringen, besonders bei inhaltlichen Fragen. Für unsere Einrichtungen wollen wir die Möglichkeit schaffen sich und ihre Arbeit in der Öffentlichkeit endlich einmal würdigen präsentieren zu können, Erfahrungen auszutauschen, voneinander zu lernen.
Wir möchten aber vor allem die Öffentlichkeit erreichen und den Leuten die sich (aus welchen Gründen auch immer) nicht mit den Inhalten der Kitas beschäftigen, zu zeigen, Kitas sind mehr als ein Ort der Aufbewahrung !
Wir möchten die Inhalte und Ziele der Bildung in den Kitas, in stärkerem Maße der Öffentlichkeit vermitteln.
Vollständiger Text als PDF

Autor:

Thomas Fenner
amt. Vorsitzender Landeselternbeirat Kita und Horte

Leave a Reply

Sie müssen an angemeldet sein, um einen Kommentar an den Vorstand zu senden.